Ökostrom

Warum Ökostrom?

Warum sich für einen Ökostromanbieter entscheiden?

Die zwei wichtigsten Gründe:

Ein Zeichen setzen & aktiv werden!

Mit dem Wechsel zu einem Ökostromanbieter bringen Sie deutlich zum Ausdruck, dass Ihnen die Herkunft des Stroms nicht egal ist. Es ist einer der einfachsten Wege etwas für den Umweltschutz zu tun und das innerhalb von wenigen Minuten und ohne großen Aufwand.

Gründe für Ökostrom

Jeder Kunde, der zu einem Stromanbieter wechselt, der Ökostrom liefert, setzt ein deutliches Signal gegen Kohle- und Atomstrom. Wenn sich immer mehr Stromkunden gezielt für Ökostrom entscheiden, verringert sich der Anteil der fossilen und nuklearen Energiequellen. Wenn der Anteil des Stroms aus fossilen Energiequellen sinkt, verringern sich auch die CO² Emissionen.


Guter Ökostrom stammt zu 100 % aus erneuerbaren Quellen. Und er bietet einen Zusatznutzen: Er stammt aus möglichst neu gebauten Anlagen, die ökologisch unbedenklich sind. Guter Ökostrom bringt so die Energiewende voran. Damit Sie erkennen können, ob Stromanbieter diese Kriterien erfüllen, gibt es verschiedene Gütesiegel. Zum Beispiel das „ok-power-Gütesiegel, „Grüner Strom“ sowie die TÜV-Siegel. Sie kennzeichnen Stromangebote, die nachweislich zu einem kontinuierlichen Ausbau erneuerbarer Energien beitragen.